Sie sind hier: Über PASOC / Projektprofil
Deutsch
Polski
Svenska
16.12.2017
Interessen

 

Handlungsfelder

 

Ziele

 

Aktivitäten

Pfleiderer AG Sozialcharta

Wir wollen den sozialen Dialog im Unternehmen intensivieren und uns mit eigenen Vorschlägen in die Gestaltung von Zukunftsentwicklungen im Unternehmen einbringen. Wir wissen, dass zwischen den  europäischen Standorten im Pfleiderer-Konzern abweichende Regelungen und Unterschiede bei den Tarif-, Sozial- und Arbeitsstandards bestehen. Ausgehend von gemeinsamen Interessen und Handlungsfeldern und werden wir unsere Vorstellungen von guten Standards, sicheren Arbeitsplätzen und gleichen Rechten europäisch abstimmen und diese zu einer  "PfleidererAG Sozialcharta" zusammenfassen.

Unsere Ziele

Wir wollen erreichen, dass international gültige Arbeits-, Sozial- und Umweltstandards in einem verbindlichen Rahmenabkommen verankert und im Pfleiderer Konzern angewendet werden. Dabei orientieren wir uns an den bestehenden Internationalen Rahmenabkommen zwischen Gewerkschaften und international tätigen Unternehmen. Wir wollen vergleichbare Regelungen für alle Pfleiderer-Standorte entwickeln und vereinbaren. Zur Umsetzung dieser Ziele werden wir einen systematischen Informations- und Beteiligungsprozess organisieren. Wir werden die Zusammenarbeit im EBR auf dieses Ziel konzentrieren, gewerkschaftliche Unterstützung sicherstellen und die nationalen und regionalen Interessenvertretungen einbeziehen.

Unsere Aktivitäten

Mit unseren Aktivitäten schaffen wir eine gemeinsame Plattform schaffen,  die europäisches Handeln verbessert.  Wir organisieren drei transnationale Treffen, auf denen wir die Grundlagen für die "PfleidererAG Sozialcharta" in einer europäischen Projektgruppe gemeinsam erarbeiten. Dazu werden wir die aktuellen Arbeitsbedingungen an allen Konzernstandorten analysieren, sowie die gemeinsamen Zielsetzungen und Anforderungen für eine konzernweite Sozialvereinbarung erarbeiten. Dieses Rahmenabkommen werden wir auf einer europäischen Arbeitnehmerkonferenz mit allen nationalen und regionalen Interessenvertretungen abstimmen und auf dieser Grundlage in die Verhandlungen mit dem Arbeitgeber zur Einführung der "PfleidererAG Sozialcharta" eintreten.